Einbau und Betrieb des MKT-Views (III/IV) im Quer- und Hochformat

Einbau und Betrieb des Gerätes im Querformat ('Landscape')

Die normale Einbaulage ist das Querformat. Das Gerät (MKT-View III,IV) konfiguriert sich automatisch für das Querformat, sobald eine Applikation (*.cvt bzw *.upt) geladen wird, die für einen Bildschirm mit höherer horizontaler als vertikaler Auflösung entwurfen wurde.


'Landscape'-Demoprogramm (Quelle: programs/MKTview4/MV4_Demo.cvt)
im MKT-View IV mit 800 * 480 Pixeln. Zum Vergrößern in das Bild klicken.
Anschlusstecker (hier: 'Lemo') auf der rechten Seite des Gerätes.

Da im Gegensatz zu den zwei 'Portrait'-Bestriebsarten (s.U.) nur ein 'Landscape'-Modus in der Gerätefirmware implementiert wurde, existiert für diese Betriebsart keine Konfigurationsoption im 'Setup'-Menü des Gerätes.
Zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Datei (2015-04-29) bestand kein Anlass, auch einen 'auf dem Kopf stehenden' Landscape-Modus (mit dem Anschlussstecker auf der linken Seite) zu implementieren.


Einbau und Betrieb des Gerätes im Hochformat ('Portrait'-Modi)

Einige ältere Geräte mit ARM-CPU (z.B. MKT-View II), und alle neueren Geräte mit Cortex-M3/M4-CPU (MKT-View III/IV) können auch in zwei verschiedenen 'Hochformaten' betrieben werden. Hier z.B. ein MKT-View IV:

   

Beide Bilder zeigen ein MKT-View IV dem gleichen Programm (die Applikation wurde aus programs/MKTview4/MV4_Portrait.cvt geladen). Die Entscheidung, ob das Bild aus dem Framebuffer per CPU (oder Grafikkontroller) um 90 oder 270° Grad gedreht wird, hängt von der im Folgenden für das MKT-View III und IV beschriebenen Einstellung im 'Setup' des verwendeten Gerätes ab:

  1. Aufruf des 'System / Setup' - Menüs durch gleichzeitiges Drücken der 2. und 3. Funktionstaste (neben dem Drehknopf)
  2. Anwahl der Funktion 'System Setup / Unlock' (per Drehknopf, DRÜCKEN zum Aufruf der markierten Funktion)
  3. Anwahl 'Display Setup'
  4. Navigation zum Eintrag 'Portr.Rotate' (Abkürzung für 'Portrait Mode Rotation', d.h. "Drehrichtung für Hochformat")

  5. Drehknopf erneut drücken um von 'Navigation' auf 'Editieren' umzuschalten
  6. Beim MKT-View III / IV wählen Sie 'CLOCKWISE', wenn sich der LEMO-Anschluss UNTEN befinden soll.
    Wählen Sie 'COUNTERcw' (Abk. 'counter clockwise', "Drehung gegen den Uhrzeigersinn") wenn der LEMO-Anschluss OBEN sein soll.
  7. Drehknopf erneut drücken um wieder von 'Editieren' auf 'Navigieren' umzuschalten.
  8. Funktion 'Save and Exit' ('Speichern und Beenden') aufrufen.
    Die geänderte Display-Konfiguration wird dauerhaft im EEPROM abgespeichert.

Siehe auch: Geräteauswahl und LCD-Einstellungen im Programmiertool.


Letzte Änderung: 2015-04-29 (ISO8601)